Uffizien TIckets

Erkunden Sie die Säle der Uffizien

feature-box_0

Die Eingänge

Die Uffizien verfügen über zwei Eingänge, einen für vorbestellte Tickets und einen für vor Ort gekaufte Tickets. Mit Online-Tickets, wie Schnelleinlass-Tickets für die Uffizien von Headout können Sie sofort zu Tür 3 gehen, wo Sie Ihre Buchungsbestätigung vorzeigen und Ihre Uffizien-Tickets abholen können.

Wenn Sie Ihre Tickets nicht online gebucht haben, müssen Sie mit langen Wartezeiten rechnen und sich an Tür 2 anstellen. Besonders in der Hauptsaison im Sommer können die Warteschlangen viel Zeit einnehmen.

Tür 1 ist für große Gruppen, Schulklassen und Sonderführungen vorgesehen.

feature-box_1

Das Erdgeschoss

Im funktionalen Erdgeschoss der Uffizien befinden sich keine Ausstellungsräume, sondern nur Ein- und Ausgänge sowie zahlreiche andere Einrichtungen. Gleich neben dem Eingang finden Sie die Audioguide-Station, wo Sie Ihre Audioguides abholen können. Hier gibt es auch eine Buchhandlung, in der Sie mehrsprachige Besucher-Guides kaufen können, um weitere Informationen für Ihre Besichtigung zu erhalten. Zudem können Sie an der Garderobe in der Nähe des Eingangs kleine Gepäckstücke aufgeben.

Nachdem Sie sowohl die erste als auch zweite Etage der Uffizien besichtigt haben, gelangen Sie zur Buchhandlung am Ausgang, wo Sie Souvenirs und Bücher über die Uffizien finden. Darüber hinaus befinden sich im Erdgeschoss in der Nähe des Ausgangs ein Geldautomat und ein Postamt, in dem Sie Postkarten versenden können.

feature-box_2

Die erste Etage

Nachdem Sie die zweite Etage der Uffizien erkundet haben, geht Ihre Besichtigung in der ersten Etage weiter. Hier befindet sich eine kleinere Ausstellung, die in vier Abschnitte unterteilt ist. In den Blauen Räumen von 46 bis 55 werden die Werke von ausländischen Künstlern vor allem aus dem 16. bis 18. Jahrhundert gezeigt. Dazu gehören niederländische Künstler wie Rembrandt, Schalken und Gerrit Dou, spanische Künstler wie Goya und Ribera sowie französische Künstler wie Chardin, Fabre und Liotard.

Die Roten Räume von 56 bis 66 beherbergen Gemälde und Marmorskulpturen. Hier werden Werke von Künstlern wie Raffael, Andrea del Sarto, Rosso Fiorentino, Pontormo, Vasari und Allori ausgestellt. Die Räume 90 bis 93 sind als Caravaggesque-Räume bekannt und stellen die Werke von Caravaggio und seinen Anhängern aus. Auf dieser Etage befindet sich auch der Balkon über dem Arno, ein langer Korridor mit drei prächtigen Skulpturen: die Medici Vase, Mars Gravidus und Silenus.

feature-box_3

Die zweite Etage

Ihr Besuch in den Uffizien beginnt in der zweiten Etage, in der sich die U-förmigen Räume 1 bis 45 befinden. Auf dieser Etage wird die Hauptsammlung der Uffizien ausgestellt, die eine Vielzahl von Kunstwerken von antiken Statuen bis hin zu Gemälden aus der Medici-Sammlung umfasst.

Hier finden Sie Werke von Leonardo da Vinci, wie Die Anbetung der Könige und Die Taufe Christi. Eine der bedeutendsten Sammlungen ist die von Botticelli: über 15 Werke werden ausgestellt, darunter Die Geburt der Venus und Primavera. Zudem gibt es einen Raum mit Skulpturen, Reliquien und den Archäologiesaal mit antiken Landkarten und anderen Kunstwerken von Meistern wie Lippi, Pollaiolo, Perugino, Signorelli, Bellini, Giorgione, Mantegna und Correggio.

Select Your Tickets

Uffizien: geführte Tour mit Schnelleinlass
Schnelleinlass zur Galerie der Uffizien – Tour mit Audioguide
Geführte Tour mit Schnelleinlass in die Uffizien und die Galleria dell’Accademia
Schnelleinlass: Tour durch die Galerie der Uffizien & den Palazzo Vecchio
Schnelleinlass: Uffizien, Galleria dell'Accademia und Florenz Stadttour